Klotzbeutenbau nach Zeidler Art                      

Bienen im Herzen der Bäume 

 Der Kurs richtet sich an Menschen, die ihren Bienen eine natürliche Behausung geben möchten.

Neben dem Wohl der Biene steht für Sie die Blütenbestäubung an erster Stelle und Sie haben Freude daran im Freien zu arbeiten.

Zusätzlich interessieren Sie sich für die Art und Weise wie unsere Vorfahren im Mittelalter ihre Bienen gehalten haben.

 

Sie lernen eine Klotzbeute im Zeidlersystem nach traditioneller Art mit handgeschmiedeten Werkzeugen bienengerecht

auszuhöhlen.

Wir werden eine Klotzbeute aufhängen oder einen Zeidelbaum herstellen. Bei einem Rundgang durch die Demeter „Sa bienen Imkerei“ werden wir die Bienenvölker die bereits in Bäumen und Baumstämmen leben besuchen und bei entsprechendem Wetter hineinschauen.

An den Kursabenden wird das theoretische Wissen zum Betrieb der Zeidelbäume und Klotzbeuten vermittelt und die Zeidlerei im geschichtlichen und forstlichen Kontext erläutert.

Die Klotzbeute können Sie anschließend erwerben.

Als zusätzliches Highlight wird die polnische Fotoausstellung von Prof. Hejke Krzysztof

zu sehen sein. Diese dokumentiert  das Leben und die Arbeit der letzten Zeidler in Osteuropa.

 

Der Kurs findet in Kooperation mit der

Internationalen Zeidler Gemeinschaft statt.

 

http://tree-beekeeping.org/en/

http://sabienenimkerei.de

 

 

Kursleitung:

Johannes Pickhard 

Tobias Wolf  

Arne Eckert 

Vallerie Kantelberg

Sandra Grosset

Sabine Bergmann

                    

 

Datum: 27.10. 2017 um 18:00 bis 30.10.2017  18:00 Uhr

Ort:      Schülerhof, Binderweg in 33178 Borchen Schloss Hamborn

Kursgebühr: 295,00 €

Studentenermäßgung möglich.